Schlossdiele Sonnblick, geräuchert und gealtert

 

Sortierung Hochalpin:

Sehr rustikale Eichenholzdielen werden zu einem einzigartigen Boden kombiniert. Die Dielen weisen bewusst Farbunterschiede, Wasserflecken, große offene Äste die teilweise ausgekittet sind, bis zu 4 mm tiefe Risse. Die Dielen werden handgehackt, handgehobelt, handgesägt  und gealtert. Die einzelnen Dielen sind vierseitig unterschiedlich gefast, die Kanten sind handgehobelt und teilweise ausgebrochen. Längs- und stirnseitige offene Fugen sind gewünscht und prägen das Verlegebild der Schlossdiele Sonnblick.

Die offenen Äste und Risse werden entweder schwarz oder schwarz mit weißer und gelber Farbe ausgekittet.

 

 

Cleos Schlossdiele Watzmann, Eiche natur schwarz gekittet
Cleos Schlossdiele Sonnblick, ungleichmäßig gehobelt mit offenen Längsfugen
Cleos Schlossdiele Sonnblick, gealterte und gebrochene Stirnfugen
Cleos Schlossdiele Sonnblick, sägerau, gehackte Oberfläche, offene gekittete Äste, weiß & gelb gekittet